false (Projekte anzeigen)
Aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Datenschutzbedingungen aktualisiert. Detaillierte Info
Update Cart?

Changing division would affect availability and pricing of products in your cart.

Please update your zip code for accurate availability information.
Gesamtsumme:
text.skipToContent text.skipToNavigation

Der V20 von OBO

Überspannungsschutz im Wohnungsbau

 

Überspannungsschutz ist seit der Neuauflage der VDE 0100-443 Pflicht und muss für eine normkonforme Elektroinstallation in allen neuen Gebäuden und Verteilungen eingebaut und installiert werden. Hiermit wird die Norm den gestiegenen Anforderungen im Bereich Elektrik und Elektronik endlich gerecht. Durch die neue Norm entsteht für den Planer und den Elektroinstallateur eine Informationspflicht gegenüber dem Eigentümer/Betreiber. Versäumnisse oder nicht dokumentierte Aufklärung können zu Regressforderungen seitens der Bauherren führen:

 

1. Keine Aufklärung und Schadensfall 
à  der planende Installateur haftet in vollem Umfang

2. Aufklärung, keine Umsetzung und Schadensfall 
à  der Bauherr haftet in vollem Umfang

3. Keine Aufklärung und kein Schadensfall 
à  der Bauherr hat Anspruch auf kostenlose Nachbesserung

 

Zur Absicherung von empfindlichen Betriebsmitteln der Überspannungskategorie I (z.B. Server, Heizung, Wärmepumpe) muss zusätzlich unmittelbar vor dem Gerät ein Überspannungsschutz Typ 2/3 installiert werden. Im Wohnungsbau ist häufig nicht bekannt, ob in den Endstromkreisen wichtige Betriebsmittel der Überspannungskategorie I zur Anwendung kommen. Auch in diesem Fall hat der Elektroinstallateur eine Hinweispflicht, und kann diese beispielsweise durch einen Sicherheitshinweis in der Verteilung erfüllen.

 

Zu den Produkten

 

 

Nutzen Sie die normativen Gegebenheiten


Sichern Sie sich ab und sorgen Sie mit entsprechendem Überspannungsschutz gleichzeitig für mehr Zufriedenheit und Sicherheit bei Ihren Kunden. Durch Ausfall und Folgeschäden an der Gebäudesteuerung, Heizungs- und Klimatechnik, Beleuchtungsanlage und den Sicherheitssystemen entstehen schnell Kosten von über 50.000 € - von unbezahlbaren Personenschäden und irreparablem Datenverlust ganz zu schweigen. Mit dem passenden Überspannungsschutz an der richtigen Stelle, lassen sich diese Schäden vermeiden und die Gebäudesystemtechnik ist dauerhaft verfügbar:

Hauptverteilung V20

 

Der V20 von OBO

 

In den Warenkorb

 

 

  • Typ 2 SPD: In = 20 kA (L-N) / 40 kA (N-PE), bis zu 60 kA

  • Schutzpegel: < 1,3 kV, koordiniert einsetzbar zum Typ 3 SPD

  • Übertrifft die erhöhten Anforderungen gemäß VDE 0100-443

  • Qualität nach EN 61643-11 von externem
    Prüfinstitut zertifiziert

  • Universell einsetzbar für Industrie, Büro,
    Gewerbe und Wohngebäude

  • Rastfunktion mit Vibrationsschutz

  • Bis 160 A Anlagensicherung ohne
    separate Vorsicherung einsetzbar

  • Universell einbaubar durch 90°-Aufdruck

  • Spannungsvarianten:
    75 V, 150 V, 280 V, 320 V, 385 V, 440 V, 550 V

  • Optionale Fernsignalisierung mit
    potentialfreiem Wechsler (FS)

  • Varianten in ein- bis vierpoliger Ausführung

  • Bedienungsanleitung immer online über QR-Code verfügbar

 

 

 

Unterverteilung V10

 

Der V10 von OBO

 

In den Warenkorb

 

 

  • Überspannungsschutz in Unterverteilungen nach
    VDE 0100-443 (IEC 60364-4-44)

  • Ableitvermögen bis 60 kA (8/20) total

  • integrierte 3+1-Lösung für TN- und TT-Netz-Systeme
    auf 45-mm-Modulbreite

  • hochleistungsfähige Varistortechnik

  • inkl. thermischer und dynamischer Abtrennvorrichtung
    und optischer Funktionsanzeige

  • optional mit akustischer Signalisierung -AS
    oder Fernsignalisierung -FS






 

 

 

 

 

Technisches Datenblatt
Überspannungsschutz 
Ableiter Typ2

 

 

Der V20 von OBO

 

DOWNLOAD

 

Technisches Datenblatt
Überspannungsschutz 
Ableiter Typ 2+3

 

 

Der V20 von OBO

 

DOWNLOAD

 

TBS Auswahlhilfe
gemäß aktueller VDE 0100 -
443 & 534

 

 

Der V20 von OBO

 

DOWNLOAD